Electric Orpheus Academy

Electric Orpheus Academy
Sommerprogramm 2020

Alte Sägewerkshalle, Heumühle, Neustift 16, 3911 Rappottenstein, Straßenkilometer 66.6

Künstlerische Leitung Günther Rabl
Technische Leitung Wolfgang Musil
Organisation Alexandra Sommerfeld, Günther Rabl

Wie auch in den vergangenen Jahren steht elektroakustische Musik im Zentrum des Programmes - autonome elektroakustische Musik, die einen bewussten Umgang mit dem Medium, mit Lautsprechern und mit dem realen Raum pflegt. 'Fixed media music' (früher Komposition auf Tonband, heute von digitalen Speichermedien), aber auch Live-Electronics sowie Kombination mit anderen Disziplinen wie Instrumentalmusik, Sprache, Licht- und Raumgestaltung.

Eine ihrem Wesen nach 'mediale' Kunstform trifft auf den realen Raum, muss sich in diesem inszenatorisch entfalten und kann so erst mit anderen raum-zeitlichen Aspekten in Austausch treten. Diese Haltung ist auch im Titel des dreitägigen Festivals, INSIDE OUT, knapp auf den Punkt gebracht.

Das Lautsprecherorchester von Günther Rabl - erweitert durch Leihgaben von Gilbert Handler, Wolfgang Musil und Richard Bruzek - steht für die Aufführungen an vier Abenden zur Verfügung. Es ist das eine Sammlung von Lautsprechern unterschiedlicher Charakteristik, darunter legendäre Modelle, wie die Kugelboxen, die eigens für die EXPO '92 in Sevilla angefertigt wurden, oder das große Klipsch-Basshorn mit 1.7m Trichteröffnung für extrem tiefe Frequenzen.

Programm

Eintritt frei

Sitzplatzbeschränkung | Reservierung empfohlen: a.sommerfeld[@]gmx.at

FR 7. August, 20h

INSIDE OUT Teil1- zentral

LANDSCHAFT MIT PIANIST
Rekonstruktion eines legendären Konzertes in Form einer akustischen Inszenierung
Günther Rabl Tonbandkomposition, Klangregie
Friedrich Gulda Klavier (Originalaufnahme der Uraufführung 1986)

ES=ES
für Bassklarinette und 6-kanal Zuspielung
Daniel Lercher Bassklarinette, Koposition
Gefördert von Wien-Kultur, Uraufführung

und alles licht in diesem ton
fixed-media-music 4-kanal
Katharina Klement Komposition, Klangregie

OHNE WORTE
ein musikalisches Gebet
Martin Sierek Keyboards, Synthesizer

ab ca. 22h

EUPHORISMEN #1
Hommage an den Synthesizer-Virtuosen Dieter Feichtner (1943-99)

Detailliertes Programm - pdf

SA 8. August, 20h

INSIDE OUT Teil2 - frontal

SOLITUDE
eine Einmann-Oper von Gilbert Handler
Gilbert Handler Stimme, Komposition, Live-Elektronik
Kompositionsauftrag von NÖ-Kultur, Uraufführung

SOMNIFICATIONS
fixed media music
Christian Tschinkel Komposition, Klangregie
Gefördert von Wien-Kultur, Uraufführung

ab ca. 22h

EUPHORISMEN #2
Hommage an den Synthesizer-Virtuosen Dieter Feichtner (1943-99)

Detailliertes Programm - pdf

SO 9. August, 20h

INSIDE OUT Teil3 - diagonal

BEVEL
fixed-media-music 6-kanal
Vinzenz Schwab Komposition, Klangregie
Uraufführung

SHIOSAI
fixed-media-music 4-kanal
Oliver Grimm Komposition
Klangregie Günther Rabl

GEIGER BEATS
fixed media music
Guy Fleming Komposition
Klangregie Günther Rabl

In Memoriam Martina Cizek (1959-2019)
KNARZ
Auswahl aus 22 Minitüren
Martina Cizek Komposition
Klangregie Wolfgang Musil

PRIMA MATERIA
noise
Manuel Knapp Live-Elektronik

Detailliertes Programm - pdf

SA 22. August 20h

BETIRI
Sprechoper nach einer Novelle von Werner Helwig
Neuinszenierung einer Produktion von 1998/99 als szenische Lesung
Sprecher/in: Alexandra Sommerfeld
Computermusik, Klangregie: Günther Rabl
Licht&Raum: Gernot Sommerfeld, Tontechnik: Klaus Gstettner

Detailliertes Programm - pdf

Gefördert von: NÖ-Kultur, BKA-Kunst, SKE-Fond, Gemeinde Rappottenstein,
SPK Waldviertel, Zwettler Brauerei, Weingut Schuster, Kastner-Gruppe

top